Nachrichten

 

 Wirtschaftsnachrichten aus und um die ZEC-Zone 

    zu den NEWS hier klicken

Die Spitzenbereiche der Weltwirtschaft erreichen den Archipel über die Kanarische Sonderzone (ZEC)  -Wochenblatt-
Neue Geschäftsmöglichkeiten auf den Kanaren
Die Kanarische Sonderzone (ZEC) ist zu einer privilegierten Beobachtungsstelle geworden, die die zukünftigen Grund­züge der Wirtschaft der Inselgruppe erahnen lässt. Mit einem Wirtschaftsmodell, dessen Bruttoinlandsprodukt sich zu mehr als 75% auf den Tourismus und die Baubranche stützt, haben es die Kanarischen Inseln geschafft, in Bezug auf ihr Entwicklungsniveau einen großen Schritt nach vorne zu tun mehr ...

________________________________________________________________

Die Genehmigung von ZEC-Unternehmen auf den Randinseln verzeichnete 2007 einen Anstieg von 225 Prozent im Vergleich zum Vorjahr [28.1.2008] - ZEC-Bericht-  In absoluten Zahlen ausgedrückt erhielten im vergangenen Geschäftsjahr insgesamt 18 Projekte grünes Licht, während im Jahr 2006 acht Unternehmen genehmigt wurden. Nach Inkrafttreten der Änderungen bei den Anforderungen bezüglich der Mindestinvestition und für diese Gebiete zu schaffenden  Arbeitsplätze siedelten sich 2007 sowohl auf El Hierro als auch auf La Gomera die ersten ZEC Unternehmen an   mehr ...

_______________________________________________________

Welcher Wirtschaftszweig bietet Ihrer Meinung nach die größten Möglichkeiten für die Kanarischen Inseln? (24.05.2008) - Wochenspiegel- Ich denke, es ist der Bereich Erneuerbare Energien. Die Kanarischen Inseln verfügen über Komponenten wie ein ganz­jährig konstantes Windpotenzial, Sonneneinstrahlung, Gezeitenkraft und alles, was mit geothermischer Energie verbunden ist. Zudem gibt es auf den Inseln erstrangige Forschung  mehr ...
________________________________________________________

Der Vorstand der Kanarischen Sonderzone (ZEC) genehmigt eine neue Fluggesellschaft [03.03.2008] ZEC-Bericht
Der Vorstand der Kanarischen Sonderzone (ZEC) unter dem Vorsitz des Vorstandsvorsitzenden Juan Alberto Martín schließt den Monat Februar mit der Genehmigung eines Luftfahrtsunternehmens genannt AÉREO STAR ab. Die neue Fluglinie, deren Stammkapital zu hundert Prozent kanarisch ist, verpflichtet sich zu einer Erstinversion von 22,7 Millionen Euro mehr ... 

________________________________________________________________

Das Projekt für das Wasserkraftwerk auf El Hierro schließt sich der Kanarischen Sonderzone (ZEC) an [08.04.2008] ZEC-Bericht
Der Präsident der Kanarischen Sonderzone (ZEC), Juan Alberto Martín, verkündete heute Morgen den Eintritt des Projekts zum Bau des Wasserkraftwerks auf der Insel El Hierro in das kanarische Niedrigsteuergebiet, eine Genehmigung, die laut Martín während der letzten Sitzung des Vorstands der ZEC im vergangenen März erteilt wurde mehr ...